Ferienobjekte Langeoog
Ferienunterkünfte Langeoog

Tolle Ferienwohnungen und Hotels auf Langeoog auch Last Minute online hier buchbar.

Retro Design Garni - Objekt-Nr. 26-295500
Feuerschiff & Galerie Hotel - Objekt-Nr. 26-203157
- Pers. - Objekt-Nr.
Strandhotel Achtert Diek - Objekt-Nr. 26-287680
Suiten-Hotel mare - Objekt-Nr. 26-204781
Urlaubsort
Unterkunft
Personen
Anreise
Reisedauer
Ferien Langeoog

Ferieninseln Langeoog

Für einen erholsamen und entspannenden Urlaub ist die autofreie Insel Langeoog ein ideales Reiseziel. Lange Sandstrände, eine atemberaubende Dünen- und Naturlandschaft, ein tolles gastronomischen Angebot und viele attraktive Freizeiteinrichtungen und -angebote machen den Urlaub auf Langeoog perfekt für den Familienurlaub und Alleinreisende.
Ferienobjekte auf Langeoog
Langeoog bewerten
Bewertung Langeoog
Familienfreundlichkeit:
Freizeitangebot:
Infrastruktur:
Gastronomie:
Gesamtwertung:

Aktuelle Erfahrungen und Kommentare
Michael Pohlmann - Mit 5 Personen haben wir einen 10 tägigen Langeoogurlaub vom 9-19 März 2012 gebucht und auch verbracht. Die Insel ist wirklich sehr schön, wir kannten sie [...] [... mehr ]
Anreise Langeoog
Anreise Langeoog
Auto: Autos fahren bis zum Hafen Bensersiel und stellen dort das Fahrzeug auf einem der drei bewachten Parkplätze ab. Es stehen die Plätze folgender Unternehmen zur Auswahl: Arians-Garagen, Graefs Garagen und Inselparkplätze GmbH.
Bahn: Aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Sachsen-Anhalt und Sachsen kommen Sie mit den IC-Zügen direkt bis nach Leer oder Norden, von dort kommen Sie weiter mit dem Bus zum Fähranleger nach Bensersiel. Wenn Sie über Berlin, Hannover oder Hamburg kommen, fahren Sie über Bremen nach Oldenburg. Von dort bringt Sie die NordWestBahn im Stundentakt über Sande zum Hauptbahnhof Esens, mit dem Bus fahren Sie weiter nach Bensersiel. Aus dem Münsteland kommend, können Sie auch direkt mit der NordWestBahn - KüstenExpress - nach Sande fahren. Von hier aus geht es mit dem Bus weiter.
Fähre: Der Eigenbetreib der Inselgemeinde Langeoog, die Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog, bringt Sie vom Hafen Bensersiel nach Langeoog. Ihr Gebäck können Sie unmittelbar am Fähranleger aufgeben. Es wird später automatisch vom Hafen Langeoog in den Ort mit der Inselbahn transportiert. Das Fährticket ist gleichzeitig die LangeoogCard, die zur Berechnung des Kurbeitrags notwendig ist.
Fakten Langeoog
Fakten zur Insel Langeoog
Erreichbarkeit Auto: Gut. Aber: Insel ist autofrei. Fahrzeuge müssen am Hafen in Bensersiel abgestellt werden. Dort stehen bewachte Parkanlagen zur Verfügung.
Erreichbarkeit Bahn: Gut. Aus dem Süden kommend, Fahrt bis Leer oder Norden und dann mit Bus weiter. Aus Richtung Oldenburg kommend Fahrt bis Sande und von dort mit Bus weiter.
Kinderbetreuung: Nein. Ggf. privat organisierbar.
Freizeit: Strand- und Wassersport. Radfahren. Wandern.
Schwimmbad: Ja, Meerwasser-, Freizeit- und Erlebnisbad
Kinderspielhaus: Nein, aber Spöölstuv. Basteln und Co.
Veranstaltungen: Aquafitness, Fahrten zu den Nachbarinseln, kulturelle Veranstaltungen.
Freizeitmöglichkeiten Langeoog
Freizeitmöglichkeiten Langeoog
  • Aquafitness
  • Segeln
  • Surfen
  • Nordic Walking
  • NordseeSPA / Wellness
  • Radfahren
  • Wandern
  • Erlebnisbad
  • Flair genießen
  • Angeln

Langeoog-Wetter mit Vorhersage

Regen
Heute
Wetter: Regen
Tag: 12 °C
Nacht: 9 °C
Regen
Mittwoch
Wetter: Regen
Tag: 12 °C
Nacht: 8 °C
Regen
Donnerstag
Wetter: Regen
Tag: 9 °C
Nacht: 8 °C
Familienurlaub Langeoog

Urlaub auf Langeoog

Lageplan Langeoog / ©Nordseewolf
Lageplan Langeoog

Die ostfriesische Insel Langeoog gehört zum Landkreis Wittmund, hat eine Fläche von 20 km² und ist ca. 14 Kilometer lang. Obwohl vom Meer umgeben, verfügt Langeoog über ein eigenes Süßwasservorkommen im sogenannten Pirolatal. Der Eigenbedarf kann dadurch für Einheimische und Urlauber ‚inselintern’ gedeckt werden. Auf der von Spiekeroog und Baltrum flankierten Insel erhebt sich eine atemberaubende Dünenlandschaft. Die Melkhörndüne ist mit 23 Metern sogar eine der höchsten Erhebungen Ostfrieslands.

Urlaub auf Langeoog

Langeoog verfügt über einen Fährhafen und einen eigenen Flughafen. Für gewöhnlich erfolgt die Anreise ab Bensersiel mit einer der 4 Personen-Fähren der Reederei ‚Schiffahrt der Inselgemeinde Langeoog’. Seit 1976 sind die Fährverbindungen nicht mehr von Flut und Ebbe abhängig und erfolgen regelmäßig. Die An- und Abreise mit der Fähre dauert jeweils ca. 30 Minuten. Langeoog ist eine autofreie Insel. Sollte eine Anreise mit dem Auto erfolgen, muss das Fahrzeug auf dem Festland gelassen werden. Auf Langeoog sind nur Fahrräder und Pferdefuhrwerke erlaubt. Zusätzlich gibt es für Gewerbetreibende die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge zu betreiben. Gänzlich auf Fahrzeuge verzichtet die Insel aber dennoch nicht, natürlich sind Transportfahrzeuge der Inselgemeinde, sowie Kranken- und Feuerwehrwagen vorhanden.

Mobilität beim Transfer vom Hafen zum Dorf gewährleistet die ‚Inselbahn’, die den Hafen mit dem ca. 2,5 Kilometer entfernten Inseldorf verbindet.

Alternativen zu Langeoog
Weitere, interessante Urlaubsinseln

Geschichte

Es wir vermutet, dass Langeoog um 1229 erstmals besiedelt wurde. Im Jahre 1717 wurde Langeoog bei der Weihnachtsflut in zwei Teile geteilt. Zum großen Teil verließen die Bewohner die Insel. Bei einer weiteren Flut 1721 verließen die letzten Inselbewohner das Eiland. Nachdem Helgoländer mit dem Versuch scheiterten sich 1723 auf Langeoog anzusiedeln, erfolgte erst 1732 wieder eine dauerhafte Besiedelung. Erwerbsgrundlage der Bewohner war vor allem der Fisch- und Walfang: Der Walfang musste allerdings 1780 wegen des Seekriegs zwischen den Niederlanden und England eingestellt werden. Eine neue zusätzliche Erwerbsquelle tat sich allerdings 1797 mit der Gründung des ersten deutschen Nordseeheilbades auf Norderney auf. Mit der Entwicklung des Tourismus auf Norderney, bestand ein Bedarf an Möweneiern. Diese wurden unter anderem von Langeoog geliefert.

Nachdem 1806 Preußen im Krieg gegen Napoleon I verlor, wurden alle Hoheitsgebiete westlich der Weser an Frankreich abgetreten und damit auch Ostfriesland mit seinen Inseln. Auf den Ostfriesischen Inseln blühte in der Zeit der Schmuggel. Bedingt durch die Auseinandersetzung Frankreichs mit England wurde jeglicher Handel mit England offiziell unterbunden. Dennoch fanden die Inselbewohner Langeoogs, die Möglichkeit über das damals noch englische Helgoland Waren zu schmuggeln. Um dies zu verhindern, wurden zwar Soldaten auf Langeoog stationiert, allerdings konnten diese den Schmuggel der Langeooger nicht unterbinden.

Rund 33 Jahre nach der Gründung des Nordseebades auf Norderney, wurde auch Langeoog 1830 der erste offizielle Badegast begrüßt. 1949 erhielt Langeoog die staatliche Anerkennung als Nordseeheilbad.

Wohnen auf Langeoog

Wir bieten Ihnen auf Nordseewolf neben tollen Ferienwohnungen auch attraktive Hotels auf Langeoog an. Wählen Sie direkt online auf Nordseewolf Ihr Feriendomizil aus und nehmen eine Buchung vor. Einige Objekte bieten neben einer tollen Ausstattung auch einen tollen Blick auf die Nordsee.

Langeoog Kategorie: 5 - 0

Nordsee-Regionen: Ostfriesische Inseln | Nordfriesische Inseln | Dänische Inseln | Ostfriesland | Friesland | Cuxhaven | Butjadingen | Dithmarschen | Nordfriesland

Schnell-Klick: Nordsee Urlaub | Nordsee Ferienhäuser | Ferienwohnungen Nordsee | Nordsee Hotels | Last Minute Nordsee | Wettervorhersage

Copyright © Nordseewolf.de | Datenschutz | Impressum