Karte Friesland
Motivbild

Urlaubsregion Friesland

Friesland - Eine Region und ihre Geschichte

Entlang der niedersächsischen Nordseeküste erstreckt sie sich, die Heimat der Ostfriesen. Was Deutschlands nordwestlichste Urlaubsregion so einzigartig macht sind ihre weißen Sandstrände und faszinierenden Wattlandschaften. Friesland ist ein Mekka für Naturliebhaber, Wasserratten und Erholungssuchende. Empfangen werden sie alle mit einem herzlichen “Moin, moin”, einem Gruß, so unverwechselbar wie die Landschaft selbst. Erkunden Sie die Inseln Frieslands und lassen sich deren ganz eigene Geschichten erzählen und genießen dabei die unendliche nur von Deichen begrenzte Weite, welche den Alltag schnell vergessen lässt. Die Geschichte Frieslands selbst reicht bis in die Jungsteinzeit zurück. Archäologische Funde von Waffen, Keramik oder Hünengräbern untermauern die frühe Besiedlungstheorie. Für eine erste schriftliche Erwähnung Frieslands zeichnet der Grieche Pytheas von Massilia 325 v. Chr. verantwortlich. Zu frühkarolingischer Zeit existiere ein friesisches Großreich, welches von Königen beherrscht wurde. 734 wurde dieses Monopol von den Franken unter Karl dem Großen zerschlagen. In der Folgezeit bestand Friesland aus einem Bund freier Landgemeinden, deren Rechtssprechung Abgesandte im Rahmen der Friesischen Freiheit trafen. Im 14. Jahrhundert begann dieses System zu bröckeln und wohlhabende Ratsleute traten fortan als “Häuptlinge” auf und verwickelten sich dabei mehr und mehr in Streitigkeiten um die ihnen zustehenden Machtbereiche. In den folgenden Jahrhunderten gelangte Friesland unter holländische, französische und preußische Herrschaft. Unter preußischer Führung, in den Jahren 1866 bis 1946, gelangte Friesland zu wirtschaftlichem Aufschwung und es entstanden eine Vielzahl neuer Ansiedlungen.

Urlaub in Friesland

Ein Urlaub in Friesland bietet Ihnen vielfältige Bademöglichkeiten an den Stränden der Inseln Ostfrieslands oder auch im “Großen Meer”, Ostfrieslands größtem Binnensee. Vielerorts können Kanus oder Segelboote für einen romantischen Schiffsausflug gemietet werden. Wer die Herausforderung liebt, kann sich beim Kiteboarding ausprobieren. Die Surf- und Tauchschulen Frieslands geben gern Hilfestellung, wenn es darum geht, Surfbrett und Schwimmflossen beherrschen zu lernen. Die Nordsee von ihrer schönsten Seite erleben Sie in Friesland bei einer geführten Wattwanderung oder beim Sonnenuntergang auf einer abgeschiedenen Hallig. Ausflugsfahrten auf See sind immer ein Erlebnis, ganz gleich ob man zum Hochseeangeln den Hafen verlässt oder sich nur gemütlich dahin schippern lässt. Für Radfahrer ist Friesland eine wahres Paradies. Auf schnurgerader Strecke radeln Sie dem weiten Horizont entgegen. Der Touristik Verein Frieslands hat in seiner Radwanderkarte “Tour de Fries” interessante Routen über Wiesen und Deiche zusammengestellt, welche leicht zu bewältigen sind und Ihnen die Region nahe bringen werden. Ein ebensolches Streckennetz ist auch für alle Skating-Fans verfügbar. Auch Golfer brauchen in Friesland nicht auf ihren Lieblingssport verzichten. In Wilhelmshaven befindet sich eine ausgezeichnete Golfanlage. Friesland auf dem Rücken der Pferde zu erleben, ist ein ganz besonderes Highlight. Die Reiterhöfe der Region sind darauf eingestellt. Sie können Reiterkurse belegen, organisierte Ausritte unternehmen und auch Ihr eigenes Pferd unterstellen. Urlaub in Friesland verspricht ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie zu werden. Wer es gemütlicher mag, wird sich in den Teestuben wie Zuhause fühlen und das friesische Nationalgetränk nach alter Tradition mit Kluntjes und Sahne schlürfen.

Sehenswertes in Friesland

Immer eine Reise wert sind Frieslands Perlen, seine Inseln, mit ihrem unverwechselbaren Charme. Da wäre zum einen Norderney, die noble Ferieninsel, mit ihren stolzen Prachtbauten. Die Insel Juist beeindruckt mit ihren feinsandigen Stränden und dem einzigen Süßwassersee Frieslands. Baltrum präsentiert sich ruhig und überschaubar. Wie geschaffen für einen erlebnisreichen Familienurlaub zwischen Strand, Watt und Dünen sind dagegen die Inseln Langeoog und Wangerooge. Die Stadt Leer gilt als das “Tor Ostfrieslands”. Die Backsteinbauten lassen niederländische Einflüsse erkennen. Das Heimatmuseum informiert über die Geschichte Frieslands. Emden ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Frieslands und durch den Ems-Jade-Kanal mit dem benachbarten Wilhelmshaven verbunden. Der Komiker Otto vermachte seiner Heimatstadt im Otto-Huus eine sehenswerte Kuriositäten-Sammlung. Von internationaler Bedeutung ist die Emdener Kunsthalle, welche zeitgenössische Malerei ausstellt. Wilhelmshaven besitzt einen bedeutenden Marinehafen, welcher von der Kaiser-Wilhelm-Brücke, der größten Drehbrücke Europas überspannt wird. Für Familien mit Kindern lohnt ein Abstecher in den Störtebeker Park. In Norden, der ältesten Stadt Ostfrieslands, lohnen die Seehund-Aufzuchtstation und das Teemuseum den Besuch. In der Moorlandschaft unweit der alten friesischen Hauptstadt Aurich wurde lange Zeit Torf gestochen. Das Moormuseum dokumentiert das beschwerliche Tagwerk der Moorbauern. Greetsiel ist der wohl romantischste Ort Frieslands. Nostalgie verbreiten die Fischerboote im malerischen Hafen und die Zwillings-Windmühlen. In der Backsteinkirche des Runddorfes Rysum befindet sich ein wahres Kleinod, die älteste spielbare Orgel der Welt.

Friesland Kategorie: 50 - 1

Nordsee-Regionen: Ostfriesische Inseln | Nordfriesische Inseln | Westfriesische Inseln | Dänische Inseln | Ostfriesland | Friesland
Cuxhaven | Butjadingen | Dithmarschen | Nordfriesland

Schnell-Klick: Nordsee Urlaub | Nordsee Ferienhäuser | Ferienwohnungen Nordsee | Nordsee Hotels | Last Minute Nordsee | Wettervorhersage

Copyright © Nordseewolf.de | Datenschutz | Impressum