Büsum Reiseführer von Käpt'n Hakenhand

Käpt'n Hakenhand ist ein Pirat, ein sogenannter 'Liekedeeler' und bereist auf seinen Raubzügen sämtliche Nordsee-Inseln und Küsten-Orte - natürlich auch Büsum. Ziel seiner Raubzüge ist die Erbeutung von Schätzen und Wertgegenständen, allerdings hat Käpt'n Hakenhand mit seiner Crew auch immer ein ausgeprägtes Auge für das Schöne der Inseln und der grünen Küste. Kein anderer als Käpt'n Hakenhand und seine Crew kennen die Küste und die Inseln besser.

Büsum Reisetipps gesucht

Sie waren schon vor Ort und haben besondere Eindrücke gesammelt und entsprechende Reisetipps, die Sie mit anderen teilen möchten? Dann werden Sie Mitglied der Käpt'n Hakenhand Crew und schreiben Sie Ihren Reisetipp. Klicken Sie hier.

Selbstverständlich werden Sie als Crew-Mitglied namentlich erwähnt. Sie wollen mehr von Käpt'n Hakenhand und seinen Abenteuern wissen? Dann klicken Sie hier.

Reisetipp 1: Erlebnisbad Priaten Meer

Das Erlebnisbad Piraten Meer in Büsum, zieht fast jeden in seinen Bann, denn es verspricht Abenteuer und Entspannung für Große und Kleine Gäste. Es liegt direkt am Museumshafen mit Blick auf die Nordsee. Für Sonnenanbeter bietet sich der Takka-Tukka-Strand an, an dem man sich genüsslich in der Sonne rekeln kann. Und für Erlebnishungrige ist das 425 Quadratmeter große „Störte-Becken“ der Mittelpunkt aller Aktivitäten. Das Becken fast über 600.000 Liter Wasser und erzeugt Nordseebrandungen, die das Herz der Nordseeliebhaber schneller schlagen lässt. Ruhiger geht es dagegen im „Freibeuter“- Außenbecken zu, hier finden vor allem die großen Piraten- Gelegenheit - sich dem Rauschen des Meeres hinzugeben. Außerdem können Sie im „Sieben Meere“ Erlebnisbecken ihre Bahnen ziehen oder sich an den Süßwasserspielen erfreuen. Ein weiterer Höhepunkt ist die 110 Meter lange Long-John-Silver Wasserrutsche, mit der man bis 36 km/h durch die Röhre rutscht bevor man im Auffangbecken landet. Zur Krönung wird dann auch noch die Zeit und Geschwindigkeit gezeigt, die den Ehrgeiz eines jeden anstachelt um Bestzeiten zu erlangen. Interessant ist auch die „Sturmflutenwelt in Büsum“, Blanker Hans genannt, der in der Nähe des Kutterhafens liegt, das Gebäude sieht aus wie eine große Welle und verfügt über ungefähr 6.000 Quadratmeter.

(Reistetipp eingereicht am 07.07.2009 von Peer Steinbrück aus Berlin)

Reisetipp 2: Büsumer Erlebniscenter

Im Büsumer Erlebniscenter können Sie in einer Zeitreise die Sturmflut-Katastrophe von 1962 nacherleben, die den tragischen Abend der Sturmflutkatastrophe und dessen Bewohner nachstellt, wobei damals über 300 Menschen das Leben lassen mussten. Es geht ab auf die Bahn, man wird in die orangerote Rettungskapseln gesteckt und flüchtet in einer aufregenden 10-minütigen Fahrt durch die nachgestellte Szenerie des „ Blanken Hans“ die man aber trockenen Fußes wieder verlassen kann. In diesem Gebäude finden Sie unter anderem einige Ausstellungsstücke aus der Zeit der Sturmflut sowie alte Filme und Zeitungen, die über die verheerende Sturmflut berichtet haben.

(Reistetipp eingereicht am 07.07.2009 von Peer Steinbrück aus Berlin)

Büsum Kategorie: 46 - 5

Nordsee-Regionen: Ostfriesische Inseln | Nordfriesische Inseln | Westfriesische Inseln | Dänische Inseln | Ostfriesland | Friesland
Cuxhaven | Butjadingen | Dithmarschen | Nordfriesland

Schnell-Klick: Nordsee Urlaub | Nordsee Ferienhäuser | Ferienwohnungen Nordsee | Nordsee Hotels | Last Minute Nordsee | Wettervorhersage

Copyright © Nordseewolf.de | Datenschutz | Impressum